Bluthochdruck? So stärken Sie Ihr Immunsystem und kommen gesund durch den Winter!

Facebook
Frau Badeanzug Schnee
Das Redaktionsteam des DoktorABC Wellness Hubs

Wir schreiben regelmäßig über Bluthochdruck und andere Erkrankungen, um Ihnen fundierte Tipps, Tools und Ratschläge für den Alltag zu geben.

Der Winter kommt und mit ihm die Herausforderung, gesund zu bleiben – besonders wenn Sie unter Bluthochdruck leiden. Entdecken Sie in unserem neuesten Artikel praktische Tipps, um Ihr Immunsystem zu stärken und den Winter beschwerdefrei zu überstehen.
Was Sie in diesem Artikel erfahren:
DoktorABC: Ihr Arzt- und Apothekendienst online
Finden Sie mit DoktorABC eine Behandlung oder erneuern Sie Rezepte für mehr als 30 Krankheiten online, inklusive kostenlosem Versand der Medikamente bis zu Ihrer Haustür in nur 24 – 48 Stunden.

Die kalten Monate können für Menschen mit Bluthochdruck eine besondere Herausforderung darstellen. Mit steigendem Blutdruck und einem schwächeren Immunsystem während des Winters ist es entscheidend, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Immunsystem stärken und gesund durch den Winter kommen.

Frau Schnupfen Niesen

Ist Bluthochdruck im Winter gefährlicher?

Bluthochdruck kann im Winter zu einer erhöhten gesundheitlichen Belastung führen. Extreme Kälte verursacht eine starke Verengung der Blutgefäße der Haut und anderer Körperregionen, wodurch der Blutdruck ansteigt.

Das geschieht, weil das Herz das Blut gegen einen größeren Widerstand durch die Adern pumpen muss, was eine hohe Belastung für den Herzmuskel und die Gefäßwände darstellen kann. Es gibt Statistiken, die zeigen, dass Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Winter häufiger auftreten oder sich verschlechtern. (Quelle: herzstiftung.de)

Mann Gute Immunabwehr
Ihr Online Arzt- und Apothekenservice
Mehr als 35 Behandlungen
Verwenden Sie
WH10
Entdecken Sie mehr Online-Behandlungen
*AGB GELTEN

Kann die Kälte meinem Blutdruck schaden?

Ohne angemessene Gegenmaßnahmen kann Bluthochdruck im Winter schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Dazu gehören ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, verminderte Immunität und eine erhöhte Anfälligkeit für saisonale Krankheiten.

Eine japanische Untersuchung zeigte messbar niedrigere Blutdrücke bei einer Raumluft von 24 °C im Vergleich zu 14 °C, was darauf hindeutet, dass kalte Umgebungen zu einem Anstieg des Blutdrucks beitragen können. (Quelle: cardiopraxis.de)

Wissenswertes über Blutdruckwerte

Wenn man über Blutdruck spricht, gibt es zwei zentrale Begriffe: systolischer und diastolischer Wert.

Der systolische Wert beschreibt den Druck in den Gefäßen zum Zeitpunkt des Herzschlags, d. h., wenn das Herz mit Sauerstoff angereichertes Blut durch den Körper leitet.

Dagegen reflektiert der diastolische Wert den Druck, wenn der Herzmuskel in einem Zustand der Entspannung ist. Natürlich liegt dieser Wert unter dem systolischen.

In Deutschland klassifizieren wir den Blutdruck wie folgt (systolisch/diastolisch):

Idealer Blutdruck: unter 120 / unter 80 mmHG
Standard Blutdruck: 120 bis 129 / 80 bis 84 mmHG
Obergrenze normaler Blutdruck: 130 bis 139 / 85 bis 89 mmHG
Anfangsstadium von Bluthochdruck: 140 bis 159 / 90 bis 99 mmHG
Mittleres Stadium von Bluthochdruck: 160 bis 179 / 100 bis 109 mmHG
Akuter Bluthochdruck: ab 180 / ab 110 mmHG

Auf diese Arten können Sie sich schützen und vorbeugen

Hier haben wir 5 Tipps für Sie, die Ihnen bei Bluthochdruck im Winter helfen können.

Regelmäßige Blutdruckkontrolle und Medikation

Überwachen Sie Ihren Blutdruck regelmäßig und passen Sie die Medikation nach ärztlicher Anweisung an. Ein Blutdruck-Tagebuch kann dabei helfen, die Werte zu dokumentieren und notwendige Anpassungen vorzunehmen.

Mehr zum Thema Bluthochdruck!
Bluthochdruck besiegen: Die besten Tipps für einen gesunden Blutdruck

Mit den richtigen Tricks können Sie den Bluthochdruck selbst in den Griff bekommen. Erfahren Sie jetzt, wie es geht

Bewegung zur Blutdruckregulierung

Mäßige körperliche Aktivität wie Spaziergänge oder leichte Radtouren können den Blutdruck senken und das Herz-Kreislauf-System stärken. Vermeiden Sie jedoch extreme körperliche Anstrengungen.

Herzgesunde Ernährung

Eine ausgewogene, mediterrane Kost mit viel Obst, Gemüse und guten Ölen kann den Blutdruck positiv beeinflussen und das Immunsystem stärken. Vermeiden Sie übermäßigen Alkohol- und Salzkonsum.

Unsere Artikelempfehlung!
Bluthochdruck in den Griff bekommen: Der effektive Medikamenten-Cocktail

Ein tieferes Verständnis für Bluthochdruck: Entdecken Sie, wie Ärzte den passenden Medikamenten-Mix finden, um die Werte im Griff zu behalten.

Stressmanagement

Techniken zur Stressbewältigung wie Meditation oder Yoga können helfen, den Blutdruck zu senken und das Immunsystem zu stärken.

Hygiene und Distanz

Halten Sie grundlegende Hygienestandards ein, um sich vor Infektionen zu schützen. Dazu gehört gründliches Händewaschen und die Verwendung von Desinfektionsmitteln, insbesondere in der öffentlichen Umgebung.

Frau Messen Blutdruck

Fazit: Bewegung, Ernährung und mehr

Durch die Kombination von regelmäßiger Bewegung, ausgewogener Ernährung, Stressmanagement und angemessenen Hygienemaßnahmen können Sie Ihr Immunsystem stärken und gesund durch den Winter kommen, selbst wenn Sie an Bluthochdruck leiden. Erinnern Sie sich daran, regelmäßige Kontrollen durchzuführen und bei Bedarf ärztlichen Rat einzuholen.

Ihr online Arzt
und Apothekenservice
Diskrete und qualifizierte Behandlungen
Konsultation und Rezept online
Kostenlose Lieferung der Medikamente
  1. https://herzstiftung.de/ihre-herzgesundheit/gesund-bleiben/klima-und-umwelt/herzprobleme-bei-kaelte
  2. https://www.cardiopraxis.de/blutdruck-im-winter-erhoeht-was-tun/

Dieser Artikel enthält keine medizinischen Ratschläge und ersetzt auch nicht eine ärztliche Beratung. Er dient ausschließlich informativen Zwecken. Wenden Sie sich bei allen Fragen der Gesundheit oder im Krankheitsfall unbedingt an einen Arzt oder Apotheker und lesen Sie auch die Beipackzettel Ihrer Medikamente vor Einnahme sorgfältig durch.

Approval date:
Reviewed date:
Advisory Board
Teilen
Auch interessant:
Doktor Cannabis Medizin
Doktor Cannabis Medizin

Cannabis hat vielfältige Auswirkungen auf verschiedene gesundheitliche Aspekte. Dieser Artikel beleuchtet, wie Cannabis die erektile Dysfunktion, Verhütung, Bluthochdruck, Abnehmen, Diabetes, Wechseljahresbeschwerden, Asthma und vorzeitigen