Hand in Hand zu einem gesünderen Du und Ich – 5 Schlüsselstrategien für Paare

Facebook
Paar Zusammen Outdoor
Das Redaktionsteam des DoktorABC Wellness Hubs

Wir schreiben regelmäßig über Intimgesundheit, STI und andere Erkrankungen, um Ihnen fundierte Tipps, Tools und Ratschläge für den Alltag zu geben.

Jedes Paar träumt von einer glücklichen und gesunden Beziehung. Doch oft werden wichtige Aspekte der gemeinsamen Gesundheit übersehen. In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie als Team gesundheitliche Herausforderungen meistern können.
In diesem Artikel erfahren Sie:
DoktorABC: Ihr Arzt- und Apothekendienst online
Finden Sie mit DoktorABC eine Behandlung oder erneuern Sie Rezepte für mehr als 30 Krankheiten online, inklusive kostenlosem Versand der Medikamente bis zu Ihrer Haustür in nur 24 – 48 Stunden.

In einer Zeit, in der Wellness und Wohlbefinden ganz oben auf der Agenda stehen, wird es zunehmend wichtiger, dass Partner Hand in Hand durchs Leben gehen – und das nicht nur metaphorisch.

Die Gesundheit, sowohl die körperliche als auch die emotionale, sollte im Zentrum jeder Beziehung stehen. Doch allzu oft sorgen Missverständnisse und eine Kommunikation, die zu wünschen übrig lässt, dafür, dass Vorsorge auf der Strecke bleibt und gesundheitliche Warnzeichen übersehen werden.

In unserem neuesten Artikel entdecken Sie handfeste Strategien, mit denen Sie und Ihr Partner diese Stolpersteine nicht nur elegant umschiffen, sondern gestärkt und synchronisiert aus jeder Herausforderung hervorgehen.

Frau Lupe Untersuchung

Warum Paare oft gesundheitliche Warnsignale übersehen

In der heutigen, schnelllebigen Zeit scheint das Thema Gesundheitsvorsorge in vielen Beziehungen eine Nebenrolle zu spielen. Zwischen Jobstress, Alltagshektik und dem Jonglieren sozialer Verpflichtungen finden sich Paare oft in einem Strudel wieder, in dem die eigene sexuelle Gesundheit – und die des Partners – unbeabsichtigt aufs Abstellgleis gerät.

Ob es nun an mangelnder Zeit, fehlendem Wissen oder der Scheu vor möglicherweise unangenehmen Diskussionen liegt: Das Ergebnis ist stets das gleiche. Wesentliche Vorsorgechecks und offene Dialoge über sexuelle Gesundheit bleiben auf der Strecke, was die Tür für STIs und andere gesundheitliche Komplikationen weit aufstößt.

Doch es ist an der Zeit, das Ruder herumzureißen.

Chlamydien stellen die häufigste sexuell übertragbare Infektion in Europa dar und können unbehandelt zu Unfruchtbarkeit führen. Die Infektion verläuft oft symptomfrei, weshalb regelmäßige Tests, besonders für Frauen bis 25 Jahre, empfohlen werden.

Wie die Tagesschau berichtet, ist die Behandlung mit Antibiotika effektiv, wenn die Infektion frühzeitig erkannt wird. Kondome können das Ansteckungsrisiko verringern, bieten jedoch keinen vollständigen Schutz.

Ihr Online Arzt- und Apothekenservice
Mehr als 35 Behandlungen
Verwenden Sie
WH10
Entdecken Sie mehr Online-Behandlungen
*AGB GELTEN

Wie Ignoranz die Beziehung und Gesundheit gefährdet

Seien wir ehrlich: Wer von uns hat nicht schon einmal die ein oder andere klare Botschaft des Partners übersehen? Genau, es passiert den Besten. Doch es sind nicht nur die kleinen Alltagssignale, deren Missachtung wir uns leisten können.

Wenn es um die Gesundheit geht, erreicht das Übersehen von Warnsignalen oder das Umgehen wichtiger Gespräche eine ganz andere, ernstere Dimension – es kann das Fundament einer Beziehung ins Wanken bringen.

Die Nichtbeachtung gesundheitlicher Alarmsignale und die Scheu vor offener Kommunikation können mehr als nur körperliche Risiken bergen; sie bedrohen die Verbindung zwischen zwei Menschen bis ins Mark.

Hier einige Beispiele, wie Sie das Gespräch führen könnten:

  • „Ich überlege, einen STI-Test zu machen und fände es gut, wenn Du das auch tust. Mir liegt Deine Gesundheit am Herzen.“
  • „Wenn wir beide über unseren sexuellen Gesundheitsstatus Bescheid wissen, können wir unbeschwerter sein und den Sex mehr genießen.“
  • „Wir sollten beide auf Nummer sicher gehen.“
  • „Wie wäre es, wenn wir den Test gemeinsam machen?“

Am Ende des Tages ist es die Bereitschaft, sich auch den unbequemen Themen zu stellen, die sowohl die Gesundheit jedes Einzelnen als auch die Stärke und Tiefe der Beziehung schützt und fördert.

Hand Untersuchung STI

6 Schritte zu einer gesunden Beziehung

Es ist wichtig, dass Paare gemeinsam ihre Beziehung auf eine solide, gesunde Basis stellen. Hier sind sechs unverzichtbare Schritte, die nicht nur Ihre Beziehung stärken, sondern auch Ihr Wohlbefinden fördern:

1: Sprechen Sie offen über sexuelle Gesundheit!

Das Thema sexuelle Gesundheit ist oft noch ein Tabu. Doch die Offenheit, mit der Sie über Ihre sexuelle Gesundheit, Wünsche und Sorgen sprechen, kann Ihre Beziehung auf ein neues Level heben.

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen bei einem gemütlichen Abendessen und beginnen ein ehrliches Gespräch über Ihre Bedürfnisse und Erwartungen – eine solche Offenheit kann Ihre Verbindung vertiefen.

2: Machen Sie regelmäßige STI-Tests!

Integrieren Sie STI-Tests als einen festen Bestandteil Ihrer Beziehungsroutine. Ein jährlicher Check-up kann so selbstverständlich sein wie der Besuch beim Zahnarzt. Denken Sie daran, gemeinsam zum Test zu gehen, um einander zu unterstützen und ein starkes Signal des Vertrauens zu setzen.

Unsere FAQ zum Thema STI!
Unsere FAQs: Wie Sie Ihre Intimgesundheit mithilfe von STI-Tests schützen!

Schützen Sie Ihre Intimgesundheit durch das Wissen und die Anwendung von STI-Tests. In unserem Artikel erfahren Sie, wie einfache und regelmäßige Tests zur Vorbeugung beitragen können und warum es so wichtig ist, proaktiv zu sein.

3: Setzen Sie sich gemeinsame Gesundheitsziele!

Ob es darum geht, gemeinsam neue Sportarten auszuprobieren oder gesunde Rezepte zu kochen – setzen Sie sich zusammen gesundheitliche Ziele.

Planen Sie zum Beispiel wöchentliche Joggingrunden im Park oder kochen Sie gemeinsam gesunde Mahlzeiten, um nicht nur Ihre Körper, sondern auch Ihre Beziehung zu nähren.

Die wichtigsten Lehren!
  • Offene Kommunikation über sexuelle Gesundheit fördert Vertrauen und Intimität
  • Regelmäßige STI-Tests sind auch in monogamen Beziehungen unerlässlich
  • Gemeinsame Gesundheitsvorsorge kann die Beziehung stärken und schützt beide Partner
  • Eine gesunde Lebensweise zu zweit fördert das Wohlbefinden und die Zufriedenheit in der Beziehung

4: Informieren und schützen Sie sich!

Nutzen Sie gemeinsame Momente, um sich über Verhütungsmethoden und den Schutz vor STIs zu informieren. Ein entspannter Sonntagnachmittag kann der perfekte Zeitpunkt sein, um zusammen informative Artikel zu lesen oder sich Online-Workshops anzuschauen.

5: Holen Sie sich Unterstützung bei medizinischen Terminen!

Machen Sie es zur Gewohnheit, sich gegenseitig zu Arztterminen zu begleiten. Diese gegenseitige Unterstützung bei Untersuchungen oder Beratungen kann ein tiefes Gefühl der Sicherheit und des Zusammenhalts vermitteln.

Unsere Leseempfehlung!
Der STI-Test ist positiv? Ein Leitfaden für ein selbstbewusstes Auftreten!

Eine STI ist nicht das Ende der Welt! Erfahren Sie, wie Sie die anfängliche Krise positiv bewältigen können, um mit Lebensfreude und Ihrem Partner Ihr weiteres Vorgehen zu gestalten.

6: Nutzen Sie STI-Testkits!

Die Möglichkeit, STI-Testkits für zu Hause zu nutzen, bietet eine praktische und diskrete Option zur Vorsorge. Stellen Sie sich vor, Sie machen einen gemeinsamen „Gesundheitsabend“, an dem Sie die Tests durchführen und dabei Ihre Fürsorge füreinander zum Ausdruck bringen.

Paar Bett Kondom

Fazit: Gemeinsam in eine gesunde Zukunft

Laut des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) haben etwa die Hälfte der 18- bis 44-Jährigen noch nie einen STI-Test – abgesehen von HIV – gemacht. Das betrifft auch Personen in monogamen Beziehungen. Außerdem neigen Paare, die von ihrer Monogamie überzeugt sind, dazu, STI-Tests nicht zu priorisieren, weil sie keinen Bedarf dafür sehen.

Das Geschehen in der Realität ist, wie im Artikel gezeigt, aber ein anderes.

Erinnern Sie sich daran, dass gemeinsame Vorsorge der Schlüssel zu einem langen, glücklichen und gesunden Leben zu zweit ist.

Ihr online Arzt
und Apothekenservice
Diskrete und qualifizierte Behandlungen
Konsultation und Rezept online
Kostenlose Lieferung der Medikamente
  1. Midwest Express Clinic (2023): 4 Reasons to Prioritize Your Sexual Health. https://midwestexpressclinic.com/4-reasons-to-prioritize-your-sexual-health/ (Abrufdatum 26. Februar 2024)
  2. European Centre for Disease Prevention and Control (2024): Facts about chlamydia. https://www.ecdc.europa.eu/en/chlamydia/facts (Abrufdatum 24. Februar 2024)
  3. Tagesschau (2024): Wenn Chlamydien unfruchtbar machen. https://www.tagesschau.de/wissen/chlamydien-unfruchtbarkeit-sti-100.html (Abrufdatum 25. Februar 2024)
  4. Centers for Disease Control and Prevention (2023): How You Can Prevent Sexually Transmitted Diseases. https://www.cdc.gov/std/prevention/default.htm (Abrufdatum 26. Februar 2024)

Dieser Artikel enthält keine medizinischen Ratschläge und ersetzt auch nicht eine ärztliche Beratung. Er dient ausschließlich informativen Zwecken. Wenden Sie sich bei allen Fragen der Gesundheit oder im Krankheitsfall unbedingt an einen Arzt oder Apotheker und lesen Sie auch die Beipackzettel Ihrer Medikamente vor Einnahme sorgfältig durch.

Approval date:
Reviewed date:
Advisory Board
Teilen
Auch interessant:
Mutter Kind Asthma
Mutter Kind Asthma

Asthma bei Kindern ist eine Herausforderung für die ganze Familie. In diesem Artikel erfahren Sie praxisorientierte Tipps, um Asthmaanfälle zu reduzieren und die Lebensqualität